2.000 Euro für die Ausrichtung eines Zeltlagers der Jugendfeuerwehr

Neuwied, 28.09.2017

Neuwied. Im nächsten Jahr feiert die Jugendfeuerwehr der Stadt Neuwied ihren 40. Geburtstag. Zu diesem Anlass wird im Juli 2018 ein siebentägiges Zeltlager auf dem Gelände der Landesblinden- und Sehbehindertenschule stattfinden. Damit möglichst viele Jugendliche, insbesondere auch die aus finanzschwachen Familien, daran teilnehmen können, beteiligt sich der Förderverein der Jugendfeuerwehr der Stadt Neuwied an den Kosten des Zeltlagers. Als zusätzlichen Unterstützer konnte der Förderverein die VR-BANK Neuwied-Linz eG leicht gewinnen. „Die Förderung unserer Jugend liegt uns sehr am Herzen, somit ist die Unterstützung der Jugendfeuerwehr für uns Ehrensache“, kommentierte Regionalmarktleiter Joachim Borchert.

BUZ: Jörg Dickenschied, zweiter Vorsitzender und Ute Fischer, Kassiererin der Jugendfeuerwehr der Stadt Neuwied freuten sich über die großzügige Spende der VR-BANK, überreicht durch Regionalmarktleiter Joachim Borchert. (v.l.n.r.)

Pressekontakt