Spendenübergabe mit der VR-BANK Neuwied-Linz eG

Neuwied, 04.12.2017

Große Freude beim Deutschen Roten Kreuz

Engers/Bendorf. Zwei Ortsvereine des Deutschen Roten Kreuz konnten sich über einen großzügigen Spendenbetrag der Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz eG freuen. Dem Ortsverein Engers und dem Ortsverein Bendorf  überreichten Vorstand Andreas Harner und Regionalmarktleiter Christian Kehr jeweils 2.500 Euro. Armin Gonschior, 1. Vorsitzender des DRK Ortsverein Engers, nahm die Spende mit Vorstandsmitglied Stefan Schulz entgegen. Der 1. Vorsitzende Michael Syré, sowie Kurt Schneider und Uwe Germscheid freuten sich für den Ortsverein Bendorf. Die Spendengelder werden bei beiden Organisationen der Anschaffung neuer Einsatzfahrzeuge für die First-Responder-Gruppen zugutekommen.
„Wir sind immer sehr bemüht, unseren Beitrag in der Region zu leisten. Auch das Deutsche Rote Kreuz leistet großartige Hilfe für unsere Region. Wir freuen uns, diese gute und wichtige Arbeit zu unterstützen“, so Andreas Harner.

Insgesamt 5.000 Euro spendete die VR-BANK an die beiden Ortsvereine Engers und Bendorf des Deutschen Roten Kreuz (v.l. Christian Kehr, Stefan Schulz, Armin Gonschior, Kurt Wilhelm Schneider, Michael Syré, Uwe Germscheid, Andreas Harner).

Pressekontakt